Tipps und Tricks zum Leder nähen

Leder mit der Maschine zu nähen ist manchmal gar nicht so einfach.

Wir haben für euch ein paar kleine Tipps gesammelt, die euch und eurem Maschinchen das Leben leichter machen können:

  • Natürlich mit Ledernadel nähen
  • einen langen Stich wählen
  • UV-beständiges Markengarn wählen
  • die Fadenspannung justieren, gerade bei dickem Leder
  • den Nähfußdruck ggf. verringern
  • Teflonfüßchen nehmen oder normales Füßchen von unten mit Masking-Tape bekleben
  • Nadel und Faden aufeinander abtimmen, das Garn darf nicht zu stark sein, damit es nicht unnötig am Metall des Nadelöhrs scheuert.
  • Eher dickere Nadel wählen
  • Sprödes Leder ggf. mit Sattelfett geschmeidig machen
  • Wenn die Maschine das Leder nicht gut trasportiert ein Blatt Seidenpapier mitnähen

Habt ihr noch mehr Tipps? Dann her damit!