Unsere Förderer

Wer steckt dahinter?

Das STOFFDECK entstand durch Initiative der Internationalen Bauausstellung IBA Hamburg in Kooperation mit passage gGmbH. Es wurde gefördert von der Kulturbehörde Hamburg.

Passage verfolgt das Ziel, auf dem Arbeitsmarkt benachteiligten Menschen eine berufliche Perspektive zu geben. Deshalb ist die Qualifizierung der Arbeit suchenden Menschen für eine Tätigkeit auf dem sogenannten ersten Arbeitsmarkt ihre Hauptaufgabe.

Die IBA Hamburg setzte in ihrer Laufzeit von 2007-2013 neben klassischen Bauprojekten auch auf die Kraft von Kunst und Kultur. Mithilfe von künstlerischen und kulturellen Stadtteilprojekten sollte die Elbinsel langfristig in der Hamburger Kulturszene verankert werden. Im Rahmen der Projektreihe „Kunst macht Arbeit“ brachte die IBA Hamburg Kreative und Künstler mit gemeinnützigen Einrichtungen oder Teilnehmern in beruflichen Integrationsprojekten zusammen. Das STOFFDECK war Teil der Programmreihe.

 

Partner Logos dreifach

Wer uns noch unterstützt?

Im Jahr 2014 waren wir Preisträger des MOPO-Stadtteilpreises. Die MOPO und die PSD Bank zeichnen mit diesem Preis vorbildliche Stadtteilprojekte aus. Den online-Artikel zur Preisverleihung (mit Fotos) könnt ihr hier noch mal nachlesen.

Seit Mai 2015 sind wir außerdem mit unserem neuen Projekt Bridge&Tunnel Stipendiat vom Social Impact Start.

Bridge&Tunnel ist zudem mit dem Hidden Movers Award der Deloitte-Stiftung ausgezeichnet.