Über das Stoffdeck

Seit 2013

Von 2013 bis 2021 brachte das Stoffdeck Hamburgs Textiler zusammen.

Im Mai 2013 wurde es durch die Passage gGmbH ins Leben gerufen. Direkt am Veringkanal warten seitdem auf 263 qm hochwertige Textil-Arbeitsplätze und Spezialmaschinen auf ihren Einsatz. Nach 8 tollen kreativen Jahren schließt das Stoffdeck zum Jahresende 2021 seine Tore für Workshops und als Mietwerkstatt.

Die Werkstatt wird fortan nur noch von Dauermietern genutzt.

Für Begeisterte

Vier feste Einzelateliers sind langfristig an Designer*innen vermietet, die hier ihre selbstständige Arbeit verfolgen.

 

Und Profis

Seit 2015 fertigt das Hamburger Upcycling Label Bridge&Tunnel im Stoffdeck.

Mittlerweile ist dadurch das ehemalige Stoffdeck komplett in Beschlag genommen.